HomeStartseiteKontakt
   
 


In Seedorf auf Rügen, nicht weit vom Ostseebad Sellin, steht ein weißes Haus am Meer, angelehnt an den Weißen Berg. Vom Turm schaut man weit über die Having in den Greifswalder Bodden. Morgens bläst manch strammer Ostwind makelloses Blau vom Bodden zur Reddevitzer Having. Abends steht nach einem atemlosen Sonnenuntergang ein zartgelber Halbmond über dem tintenblauen Wasser. Im Frühling und Sommer Schwanentupfen und Paarungstänze im Schilf soweit das Auge reicht. Noch lange hört man ihre langsamen Flügelschläge, wenn sie über der hügelige Landschaft davonfliegen. Ein Grau-Reiher steigt auf und Enten schnattern aufgeregt im Reet. Wildschweine schwimmen zum Frühstück mal eben ans andere Ufer, Wildgänse verdunkeln im Herbst den Himmel und der Winter bringt der Ostsee Stürme, Hochwasser oder die Ruhe des gefrorenen Wassers, Wintersonne und weite Glitzerblicke ins Land. Auf dem Weißen Berg mit Blick zur Granitz fühlt man sich zurückversetzt in die Romantik und taucht in Gedanken bei langen Spaziergängen in die Bilder von Caspar David Friedrich.

Rügen - sie war und ist Deutschlands schönste Insel.